Schlagwort: Zeichnen

Architekturskizzen im Januar

Wintergoldhühnchen vom Goldcrestblog brachte mich dazu, in den letzten Tagen ein bisschen das Zeichnen von Architektur in den Fokus zu nehmen.

(mehr …)
Werbeanzeigen

Grüße und Geheimtipp aus Hamburg

Nun endlich kehrt ein bisschen Ruhe ein und ich fange an meinen Urlaub zu genießen. Die folgende Skizze habe ich bereits vor einem halben Jahr angefangen zu zeichnen und nun endlich beenden können.

(mehr …)

Postkarten vom Strand

Endlich Urlaub. Endlich das Meer. Endlich Zeit für Stifte, Pinsel und Papier.

Immer im Urlaub mit dabei sind Postkartenblöcke, denn es ist viel schöner selbst gestaltete Karten zu verschicken. So wie die folgende, die hoffentlich ihren Weg nach Großbritannien zu einer Brieffreundin findet.

2018-08-20-Postcard_rahmen

(mehr …)

Über die Kunst, Bäume zu zeichnen

20180318_195126-01Bäume zeichnen – das klingt zunächst ziemlich einfach, denn jeder weiß doch, wie ein Baum aussieht, und sie stehen überall sehr geduldig herum. Dass Bäume jedoch nur auf den ersten Blick ein einfaches Zeichenobjekt sind und wie man sich dem Malen von Bäumen am Besten nähert, zeigt das Buch „Bäume zeichnen und malen“ von Martin Stankewitz.

Warum das Buch ein absoluter Muss in eurem Bücherregal ist und sich der stolze Preis von 32 Euro absolut lohnt, zeige ich im folgenden Artikel.

(mehr …)

Urban Sketching – Lernen von Jens Hübner

Bücher von Jens HübnerIm November sprach mich Sid von der Faultierwirtschaft darauf an, ob ich denn schon das neue Buch „Die Kunst des Weglassens im Urban Sketching“ von Jens Hübner kennen würde. Bisher hatte ich jedoch nur „Ein Jahr Urban Sketching“ von ihm im Regal stehen. Der neue Titel machte mich sehr neugierig und dank dem EMF Verlag darf ich euch nun „Die Kunst des Weglassens im Urban Sketching : Motive erfassen – reduziert zeichnen“ vorstellen.

(mehr …)