Schlagwort: Malen

Mein Aquarell-Kit für Zuhause

Gerade wenn Challenges wie #30x30directwatercolor2019 oder #inktober laufen, wird mein Esszimmertisch häufig zu Atelier.

Ich habe zwar auch ein Büro-Zimmer, indem meine Bücher und Malmaterialien stehen, aber da mein Wohn/Essbereich größer und heller ist, sitze ich gerne dort. Damit ich während der Challenges nicht viel Zeit mit Suchen und Holen der Materialien verbringe, habe ich mir eine schöne Box mit allem Wichtigem zusammengestellt.

(mehr …)

Werbeanzeigen

Oster-Skizzen 2019

Bei perfektem Oster-Wetter bleiben die Spaziergänge nicht aus. Ich packte zusätzlich noch meine Tasche mit Skizzenbuch, Füller und Aquarellkasten.

An Karfreitag verschlug es mich auf eine meiner Lieblingsbänke in der Gegend.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

An Ostermontag habe ich mich auf eine Tour durch den Wald gemacht. Es entstanden zwei Zeichnungen mit Tinte. Dabei nutzte ich meinen neuen Füller mit wasserfester SketchInk, sodass ich auch mit Aquarellfarben nacharbeiten kann. Dazu habe ich eine neue Bank entdeckt, von der aus man viele neue tolle Motive hat.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Seit ich das Buch „Bäume zeichnen und malen“ von Stankewitz gelesen habe, bin ich von Waldskizzen fasziniert.

Tiere die ich auf meinen Spaziergängen sah, die jedoch nicht auf den Skizzen sind:

Falken, Zitronenfaltern, Aurorafalter, Braunauge, Waldmistkäfer, Eichelhäher, Wildschwein (zum Glück nur eins, dass vor mir flüchtete)

Porträts malen und zeichnen – Eine Rezension

Christian Felder „Kopfsache Porträt“ 2018

Im dpunkt.verlag erschien 2018 ein Mal- und Zeichenkurs zum Thema Porträts. Ein nicht einfaches Thema, zudem nur selten Fachwerke erscheinen. Christian Felder, der Autor, studierte Kommunikationsdesign und ist als freiberuflicher Künstler tätig. Sein vorliegendes Buch führt nicht nur in das Malen von Porträts ein, sondern auch in unterschiedliche Mal- und Zeichentechniken, sowie Grundlagen.

(mehr …)