Schlagwort: Todeskünstler

„Der Todeskünstler“ von Cody McFadyen

Der Todeskünstler Tag 15

Ich möchte fertig werden, aber ich habe immer andere Dinge zu tun, so dass ich es nie früh ins Bett schaffe. Heute musste unbedingt noch Papierkram erledigt werden. Mein Motivationstief von der letzten Woche habe ich nun eindeutig überwunden und würde gerne die letzten 100 Seiten in einem Rutsch lesen, wenn da nicht die Arbeit oder Haushalt herumlägen. Vielleicht schaffe ich es ja morgen.

(mehr …)

Der Todeskünstler Tag 12

Bis Kapitel 30 Mitte gelesen. Wollte mich abends noch hinsetzen und weiter lesen, bin dann jedoch wieder versackt. Ob ich es jemals schaffe, mich zu Hause zum Lesen hinzusetzen?
Zudem schleiche ich momentan um ganz viele andere Bücher herum, weil ich auf die Brutalität keine Lust mehr habe. Aber ich will durchhalten. Ich werde durchhalten. Und vielleicht lese ich dann zu Anfang des nächsten Monats erst einmal ein anderes Buch, um diese dunklen Gedanken und Bilder zu vertreiben. Mir schwebt „One Dollar Horse“ oder „Entführung mit Jagdleopard“ vor.
Nun erstmal zurück zum „Todeskünstler

(mehr …)

Der Todeskünstler Tag 11

Heute habe ich wieder nicht so viel gelesen, wie ich eigentlich wollte. Ich werde wohl meinen Rückstand für die Leserunde von Büchermonster nicht aufholen. Allerdings habe ich dort ein paar Fragen zu den bisherigen Kapiteln beantwortet.

Ich fange jetzt auch schon an darüber nachzudenken, was ich denn alles tolles als nächstes lesen könnte, was nicht so brutal ist. Ein Anzeichen von Langeweile? Ich weiß es nicht. Wirklich umhauen tut mich der zweite Band der Smoky Reihe jedoch nicht mehr.

Ich habe „Der Todeskünstler“ beim ersten Mal lesen wohl toller gefunden, denn ich bewertete ihn in meinem LibraryThing-Konto mit 4 1/2 von 5 Sternen. Die Prognose nach diesem Mal lesen sind nur noch 4 Sterne. Aber ich werde durchhalten, denn generell gefällt mir das Buch immer noch sehr gut. (mehr …)