Das Böse in uns – Tag 5

Schon wieder ist Freitag und damit steht ein neues Wochenende vor der Tür. Da ich nächste Woche Urlaub habe, gibt es viel zu tun, so dass wohl wieder wenig Zeit zum Lesen bleibt. Ich hoffe jedoch, dass ich im Urlaub fleißig lesen werde und natürlich auch weiterhin abends meine Fortschritte in meinem Lesetagebuch festhalten möchte.

Foto : Annika E.

Nun aber erst mal zu den Erlebnissen von Smoky bis zum Kapitel 14 1/2.

(mehr …)

Das Böse in uns – Tag 1 und 2

Ich habe gestern mit „Das Böse in uns“ von Cody McFadyen, im Rahmen der Leserunde  #SmokyIsBack von Büchermonster, angefangen. Wie auch bei „Der Todeskünstler“ lese ich das Buch auf meinem E-Book Reader, von daher wird es keine Seitenzahlen bei Zitaten geben.

„Das Böse in uns“ habe ich bereits einmal gelesen, aber wie auch bei den vorherigen Werken kann ich mich nur schemenhaft an den Inhalt erinnern. Ich weiß nur noch, dass es damals mein erster Smoky-Band war und ich danach in Feuer und Flammen stand. Mal sehen, ob mich das Buch auch diese mal mitreißt.

(mehr …)

Mein Bücherregal im Juli

Neu im Regal

  • „Wenn die Dunkelheit kommt“ von Dean R. Koontz
  • „Der Kommissar und das Schweigen“ von Hakan Nesser
  • „Das vierte Opfer“ von Hakan Nesser
  • „Himmel über London“ Hakan Nesser
  • „Böser Wolf“ von Nele Neuhaus
  • „Clockers“ von Richard Price
  • „Ich Adrian Mayfield“ von Floortje Zwigtman

Über das Lesen im Juli

Wie schon im Juni, habe ich auch im Juli für die Leserunde #SmokyIsBack (buecher-monster.de) gelesen. Der zweite Band „Der Todeskünstler“ von Cody McFadyen hat mich auch wieder so sehr in Beschlag genommen, dass es für eine weitere Lektüre nicht gereicht hat. Mehr zu meinen Leseeindrücken finden sich unter dem Schlagwort #SmokyIsBack

Mein Bücherregal wurde in diesem Monat mit Hakan Nesser Werken gefüllt, weil ich schon soviel Gutes von ihm gehört habe. Ich bin sehr gespannt, ob der Stil mir gefällt.

Momentan füllen sich meine Bücherregale mit viel zu vielen Büchern, dafür dass ich es kaum schaffe, zu lesen. Daher werde ich versuchen demnächst mal einige wieder aus zu sortieren. So wird das Buch „Die Stadt der träumenden Bücher“ weiter reisen dürfen (über Bookcrossing), da mir der Stil und die Schriftgröße nicht sehr gefallen hat. Vielleicht höre ich mir das mal an.

Foto : Annika E.

Der Todeskünstler Tag 15

Ich möchte fertig werden, aber ich habe immer andere Dinge zu tun, so dass ich es nie früh ins Bett schaffe. Heute musste unbedingt noch Papierkram erledigt werden. Mein Motivationstief von der letzten Woche habe ich nun eindeutig überwunden und würde gerne die letzten 100 Seiten in einem Rutsch lesen, wenn da nicht die Arbeit oder Haushalt herumlägen. Vielleicht schaffe ich es ja morgen.

(mehr …)