One Week 100 people finaler Tag 5

Mittlerweile haben wir schon Samstagnachmittag, aber ich möchte euch natürlich nicht meine Ergebnisse vom letzten #OneWeek100People Tag vorenthalten.

Ich habe es nicht geschafft 100 Leute zu zeichnen. 😓 Es sind nur 68 Menschen geworden.

Zeitlich hätte ich es wohl noch hin bekommen können, doch irgendwann war gestern abend der Punkt erreicht, dass ich nach einem sehr sehr anstrengenden Tag einfach zu müde war und keine Lust mehr auf Menschen bzw. Porträts hatte. Und da saß ich auf meinem Sofa und überlegte, ob es das nun wert sei?

Nein. Denn ich mache das aus Spaß und natürlich auch um etwas zu lernen. Aber wenn man hundemüde ist, bringt es nichts gezwungendermaßen ‚zu lernen‘.

Ich nehme trotzdem auch in diesem Jahr eine ganze Menge für mich aus der Challenge mit:

  • Ich habe meine Theorie zum Zeichnen von Gesichtern aufgefrischt
  • Ich kann mittlerweile Porträts zeichnen, die den Gezeichneten ähnlich sind
  • Ich weiß, dass ich an Mündern noch arbeiten muss
  • Figuren mit Farbe klappen auch, aber hier könnte ich im nächsten Jahr noch verstärkt eingehen
  • Es hat wieder wahnsinnig Spaß gemacht anderen über die Schulter zu schauen und ich habe mich sehr über den Austausch gefreut

Also nächstes Jahr wieder #OneWeek100people? Ich bin sicher dabei und ihr?

FunFact: Mit den ganzen Köpfen aus dem Publikum sind es natürlich 100 Leute, aber Hinterköpfe kann wohl jeder. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s