Woche 3 30x30directwatercolor2019

Gestern hatte mein Blog Geburtstag. Ich kann es gar nicht glauben, dass ich schon seit fünf Jahren blogge. Aber die Zeit rennt. So auch diesen Monat und damit endet auch bald die #30x30directwatercolor Challenge.

In der dritten Woche habe ich weiterhin verzweifelt versucht, nur mit Aquarell zu malen. Es ist einfach nicht so meins, oder ich möchte einfach zu viel und sollte leichtere Motive wählen. Natürlich werde ich weiter machen und auch in der letzten Woche mein Bestes geben.

  • Biene Aquarell 2019 A.E.

Das letzte Bild habe ich direkt im Wald gemalt. Dabei traf ich auf den Förster und habe mich nett unterhalten. Mittlerweile macht es mir auch nichts mehr, wenn Fremde meine Skizzen sehen und kommentieren. So wie in diesem Fall, kann es sogar ein Schlüssel sein um mit den Mitmenschen ins Gespräch zu kommen.

Habt ihr auch schöne Begegenungen mit Mitmenschen beim Malen erlebt?

Werbeanzeigen

4 Comments

    1. Danke schön! Ja, dabei fällt mir ein, dass der Förster auf seinem Squad auch ein tolles Motiv gewesen wäre. Tatsächlich habe ich während der Challenge keinen einzigen Menschen und nur wenige Gegenstände gemalt. Was natürlich auch ein bisschen dem gesetztem Schwerpunkt geschuldet ist. Nächstes Mal gibt es dann einen anderen Schwerpunkt.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s