Tag 1 30x30directwatercolor2019

2019 A.E.

Tag 1 war für mich sehr demotivierend. Mir gefällt das Bild nicht besonders und ich habe viel zu lange daran gemalt. Ich hoffe morgen wird es besser. Das Malen ohne vorherige Skizzen, sowie Landschaften liegen mir nicht besonders. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister.

Tipps nehme ich gerne entgegen. 😉

Version 02

Ich habe an Tag 2 mal versucht die Tipps umzusetzen. Allerdings habe ich dazu wasservermalbare Wachspastelle genutzt. Der Effekt ist nochmal ganz anders.

Version 03

Am Donnerstag habe ich mich nochmal an das Original gewagt. Ich habe den Vordergrund verstärkt und das Format geändert.

Werbeanzeigen

6 Comments

  1. Huhu! Tolles Bild!
    Was mir sofort auffällt: es fehlt Tiefe. Die Farben kommen in der Ferne genauso kräftig raus wie vorne. Vielleicht die Mischung immer mehr zugunsten des Wasseranteils abwandeln, je weiter die Objekte sich vom Betrachter entfernen?
    Die großen Kornblumen im Vordergrund rechts finde ich gerade gut so, weil sie für mich die Weite der restlichen Landschaft andeuten.

    Liken

    1. Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe mal versucht das Bild mit mehr Tiefe in einer schnellen Skizze zu malen (s.Nachtrag im Beitrag). Durch das andere Material ist natürlich der Vergleichswert geringer. Mal sehen wie viele Bilder von dem Motiv entstehen müssen, damit es mir gefällt.

      Das sind übrigens keine Kornblumen, sondern Wiesensalbei. Der wächst sehr hoch, daher auch die Größe.

      Liken

      1. Wieder was gelernt. 🙂 Version 3 gefällt mir vom Bildausschnitt her schon besser – macht irgendwie einen Riesenunterschied. Der Horizont wirkt viel ausgeglichener.

        Liken

      2. Ja, das liegt daran, dass nun die wichtigen Bildpunkte auf den jeweiligen Dritteln des Bildes liegen. In Anlehnung an den Goldenen Schnitt. Ich kenne diese Regel schon lange, aber beim Malen vergesse ich sie häufig…

        Liken

  2. Hallo Moony,

    mir gefällt Dein Bild, ich mag den Effekt mit den Bäumen und meiner Meinung nach hat es auch Tiefe. du könntest das ganze vielleicht, wie es schon geschrieben wurde, mit gezielterem Farbeinsatz noch verstärkenen. Damit meine ich vor allem das Farben mischen, damit Du näher an die natürlichen Farben kommst. Ich habe selbst aber noch kaum Erfahrung mit Aquarell, daher kann ich auch nicht so tolle Tipps geben…

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s