Architekturskizzen: Verwinkelte Häuser meistern

Im Januar habe ich mich verstärkt mit Architektur beschäftigt und auch in meinem Kreativkurs an dem Thema gearbeitet. Meine Kunstlehrerin gab mir den folgenden Tipp, der mir beim Konstruieren von Architektur sehr geholfen hat.

 Zeichnen wollte ich eine alte Ölmühle mit angrenzendem Wohngebäude. Es ist ein faszinierender Ort und wirklich gut erhalten (Solche Ölmühlen gibt es kaum noch in Deutschland). Perfekt zum Zeichnen und Malen.Trotzdem machte mir, wie so oft die Perspektive und die verschiedenen Gebäudearten zu Anfang Schwierigkeiten.

Erster Versuch scheiterte am Giebel und an der Perspektive der Mühle.

In meinem Kunstkurs gab mir meine Lehrerin dann einen Tipp, der mir sehr geholfen hat: Architekturskizzen, welche aus mehreren Gebäuden (oder Gebäudeteilen) bestehen, zunächst aufgliedern und jeden Komplex einzelnd zeichnen. Das klingt nach viel Arbeit, doch der Lerneffekt ist groß. Man wird direkt sicherer mit dem Umgang von verschiedenen Fluchtpunkten. Zudem konzentriert man sich bei jedem Komplex auf die jeweilige Schwierigkeit.

Sind alle Gebäude(teile) skizziert fügt man im finalen Bild diese zusammen und plötzlich fühlt es sich an, als folgt der Bleistift einer magnetischen Linie. Meine Probleme aus dem ersten Versuch waren verschwunden und ich fühlte mich viel sicherer.

Fertige Skizze der alten Ölmühle

Kanntet ihr den Trick schon? Wenn nicht, probiert es doch mal aus. Ich würde mich über eure Erfahrungen freuen.

2 Comments

  1. Halloooo 😁 Wow, danke für den tollen Tipp, das werde ich auf jeden Fall ausprobieren!!! Der Unterschied zwischen dem ersten Versuch und dem Ergebnis nach der Übung ist ja mehr als überzeugend! Tolles Motiv und schöne Zeichnungen!
    Liebe Grüße 😊

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s