Mein Bücherregal im Dezember

Und schwupps schreiben wir schon das Jahr 2019. Heute erfahrt ihr aber zunächst was mein Bücherregal im Dezember bewegte und wie zufrieden ich mit dem Lesejahr 2018 war. Dazu wage ich auch einen kleinen Blick ins neue Jahr.

Neu im Regal

  • „Basar der bösen Träume“ von Stephen King
  • „Der große Zoo von China“ von Matthew Reilly
  • „Das Netz“ von Fredrik T. Olsson
  • „Monstress Band 1“
  • „Die Wormworld Saga Band 2“

Weihnachten beschert meinem Bücherregal eigentlich immer neue Bücher. So lag in diesem Jahr das gewünschte Buch „Der große Zoo von China“ unter dem Tannenbaum. Es ist in meinem Lieblingsverlag FESTA erschienen und ich fand der Inhalt klingt so toll, dass ich es bereits auch schon selbst verschenkt habe. Nun bin ich gespannt aufs selber lesen.

Zudem habe ich auch noch ein Buch über Design geschenkt bekommen. Den Titel „Die Grundlagen des Gestaltens“ stelle ich noch in einem extra Beitrag vor, ihr dürft gespannt sein. 😉

Wieder einmal konnte ich an zwei Schnäppchen nicht vorbei gehen und daher durften „Basar der bösen Träume“ und „Das Netz“ ins Regal einziehen.

Stephen King ist ein Muss und so ein bisschen standen seine Kurzgeschichten auch auf meiner Wunschliste. Das Cover ist wundervoll gestaltet und einfach zum Verlieben. Wer kann da „Nein“ sagen?

Von Fredrik T. Olsson habe ich bereits das Buch „Der Code“ im Regal stehen. Ich habe auch schon reingelesen und mir gefällt seine Schreibweise sehr. Warum es auch noch nicht gelesen ist, lest ihr unten.

Immer wenn ich in der Heimat bin, treffe ich mich mit meiner Freundin und wir gehen gemeinsam im Comic-Laden shoppen (und danach das beste Eis der Welt essen ❤ ). Diesmal war „Monstress“ vorrätig und ich habe es mir geschnappt. Da ich vom ersten Band der „Wormworld Saga“ sehr angetan war, durfte auch der zweite Band mit.

Gelesen im Dezember

Zunächst habe ich das Buch „Die linke Hand der Dunkelheit“ von Le Guin für meinen Lesekreis beendet. Ein wirklich empfehlenswerter Science-Fiction Roman, der soviele Fragen anspricht und absolut keine leichte Lektüre ist. Die Grundprämisse des Romans ist „Wie hätten wir uns entwickelt, wenn wir auf einem Eis-Planeten leben müssten?“. Wie sähen dann unsere politischen Systeme aus? Wie kann man im nackten Eis überleben? Ich würde den Roman jedem empfehlen, der auch der Metro-Reihe von Dmitri Alexejewitsch Gluchowskii etwas abgewinnen kann.

Als nächstes folgte wieder ein Krimi. „Takeda und die Toten von Altona“ wurde mir sehr empfohlen und gerade da es ein Hamburg Krimi ist, habe ich mir einiges davon versprochen. Leider wurde ich enttäuscht. Der Fall ist irgendwie nicht besonders spannend und die Beziehungen in dem Roman sind irgendwie merkwürdig. Es wird mir wie oft in regionalen Krimis zu sehr mit Klischees gearbeitet. Also der zweite Teil wird nicht in mein Regal ziehen.

Ein neues Buch ist noch nicht gefunden. Ich habe aber den Monstress-Comic bereits angefangen und bin begeistert. Eines steht jedenfalls schon fest: In 2019 werden mehr Comics gelesen!

Überhaupt habe ich mir für 2019 vorgenommen mehr zu lesen. Die mittlerweile regelmäßig stattfindenden Readathons auf Litsy helfen mir sicherlich dabei. Ich hoffe,  dass ich in 2019 spannendere Bücher in die Finger bekomme, denn auch wenn ich nur 17 Bücher im letzten Jahr gelesen habe, so waren davon gerade einmal vier richtig fesselnd.

An der bisherigen Challenge aus meiner Bookcrossing-Runde werde ich im kommenden Jahr nicht mehr teilnehmen, denn die vorgegeben Themen haben mich doch immer sehr eingeschränkt und ich habe viele gute Bücher angefangen, aber nicht beendet, weil dann plötzlich der Monat zu Ende war und ein neues Thema „belesen“ werden wollte. Von meinen neuen Büchern habe ich 2018 kaum welche gelesen, weil es nicht zu der Challenge passte.

Ich hoffe euer Lese-Jahr war erfolgreich! Gerne beantworte ich euch fragen zu den vorgestellten und gelesenen Bücher. Was haltet ihr von Challenges oder Readathons?

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Mein Bücherregal im Dezember

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s