Mein Bücherregal im August

Buecherregal-August18

Neu im Regal

  • „Gegenzug“ von Dick Francis
  • „Die Felsenburg“ von Karl May
  • „Winnetou II“ von Karl May
  • „Winnetou III“ von Karl May
  • „Mörderische Gier“ von R.L. Stine
  • „Faszination des Bösen“
  • „Inspektor Takeda und die Toten von Altona“ von Henrik Siebold
  • „Grusel und Horror Cabinet Band 5“
  • „Grusel und Horror Cabinet Band 10“

20180905_202815-01

  • „Deadpool killt das Marvel Universum“
  • „Deadpool killustierte Klassiker“
  • „Saga Band 1“ Brian K. Vaughan & Fiona Staples

Puh, der Regalinhalt ist ganz schön angewachsen. Gut, dass ich auch ein neues Regal bekommen habe. Dies ist allerdings auch schon wieder voll, also dann ab September wirklich keine Neukäufe oder Bummel an öffentlichen Bücherschränken.

Die Bücher im August, sind diesmal aber nicht willkürlich ins Regal gezogen:

Bei einem Urlaubsausflug entdeckte ich ein wunderschönes öffentliches Bücherregal. Beim Durchstöbern entdeckte ich alle drei Karl May Bände. Da ich während des Urlaubes gerade die Karl-May-Festspiele besucht hatte, mussten die Bücher einfach mit.

Mit im Bücherregal war auch der „Fear Street“-Band. Als Jugendliche habe ich diese Bücher verschlungen. Wahrscheinlich werde ich es mittlerweile nicht mehr so spannend finden, aber ich konnte das Buch auch nicht da lassen.

Lustigerweise steht ein anderes Buch von Dick Francis schon ewig auf meiner Wunschliste. Ich habe mich riesig gefreut, als ich „Gegenzug“ ebenfalls im Bücherschrank vorfand. Die Romane von Dick Francis spielen häufig auf der Trabrennbahn oder im Umfeld davon. Das Thema reizt mich sehr. Alle Bücher mit Pferden können auf meinem SUB landen.

Dazu kamen auch drei Anthologien. Dabei habe ich die beiden Bände „Grusel und Horror Cabinet“ in einem meiner Lieblingsbuchläden erworben. Für zwei Euro. Sie sind schon sehr zerlesen, aber das mag ich bei solchen Bänden besonders. Das eine Buch hat sogar vorne einen Brandfleck. Es erzählt schon so Geschichten. Daher hoffe ich, dass die enthaltenen Kurzgeschichten auch gut sind. Der Lieblingsbuchladen ist übrigens „Andere Welten“ in Hamburg. Er führt alles rund um Fantasy- und SciFi. Wenn ihr mal in der Nähe seid, solltet ihr ihn unbedingt mal besuchen. Ich finde da jedes Mal etwas Tolles.

Inspektor Takeda’s erster Fall ist eine Leihgabe meiner Mutter. Ein japanischer Inspektor in Hamburg. Muss ich da noch mehr sagen? Ich bin sehr gespannt. Er wurde mir auch schon mehrfach empfohlen.

Dazu sind noch die drei Comics gekommen. Da ich großer Deadpool Fan durch die Filme bin, wollte ich mich nun auch mal an die Comics wagen. Ich bin sehr gespannt, ob ich auch den echten Deadpool und seinen Humor mag.

Über Litsy habe ich die Empfehlung der Comic-Reihe „Saga“ bekommen und allein dieses Cover ist absolut überzeugend!

Gelesen im August

Ich bin über meine Leseflaute hinweg. Halleluja! Ich habe in meinem Urlaub wirklich nur zu den Büchern gegriffen, zu denen ich Lust hatte. Es waren daher zwar drei Bücher aus der Bibliothek, aber immerhin habe ich damit die Flaute besiegt und kann euch von drei ganz wundervollen, absolut lesenswerten Büchern berichten.

Schon im vorletzten Jahr habe ich den Debütroman von Ulla Scheler „Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen“ gelesen, ja geradezu verschlungen. In diesem Jahr erschien nun ihr zweites Buch „Und wenn die Welt verbrennt“. Es ist wieder einmal grandios und ein Lese-Muss!

Danach habe ich die zwei Bände von Laura Kneidl „Berühr. Mich. Nicht“ und „Verlier. Mich. Nicht“ gelesen. Dank dem Tipp einer Freundin, hatte ich mir auch schon Band 2 ausgeliehen, denn sonst wäre ich vor Spannung geplatzt nach der letzten Seite von Band 1. So konnte ich direkt weiter suchten.

beruehr-mich-nicht

Allerdings würde ich euch den Tipp geben „Und wenn die Welt verbrennt“ und die beiden Bände von Laura Kneidl nicht direkt hintereinander zu lesen. Sie haben sehr ähnliche Themen und es fiel mir schwer in „Berühr. Mich. Nicht“ rein zukommen, weil mir die Charaktere von Ulla Scheler durch das Gehirn spukten.

So nun bin ich wieder ohne Lesestoff aus der Bibliothek und gespannt was da als Nächstes kommt. Vielleicht ja mal ein bisschen was aus meinen Regalen, damit es auch dort wieder leerer wird. Neuankömmlinge wollen ja auch Platz haben.

Hier geht’s zur aktuellen Leseliste aus 2018

Advertisements

6 Gedanken zu “Mein Bücherregal im August

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s