Mein Bücherregal im November

Neu im Regal

  • „Fahr zur Hölle, Mister B.“ von Clive Barker
  • einige Mangas

In diesem Monat ist tatsächlich nur ein Roman in mein Regal eingezogen. Ich habe es  bei der Haloween-Aktion vom Festa Verlag gewonnen! Ich durfte mir das Buch selbst auswählen und habe mich sehr über das große Paket gefreut, welches ein paar Tage später mit „Fahr zur Hölle, Mister B.“ bei mir eintraf.

wp-image--758763155

Gelesen im November

Der November war ein sehr erfolgreicher Lese-Monat. Ich habe für die Comic-Lesechallenge einiges gelesen. Zu welchen Comics und Mangas ich gegriffen haben, erfahrt ihr in meinem Challenge-Beitrag.

Ansonsten habe ich mich durch den Tatsachen-Roman „Nur ein Tropfen Blut“ von Joseph Wambaugh gequält. Der Roman greift die Story rund um den ersten Fall der mit dem genetischen Fingerabdruck gelöst wurde, auf. Das Thema ist spannend, doch nach 100 Seiten war irgendwie alles gesagt, fand ich.

Als ich danach zu „Ein nackter Arsch“ von Christian Bauer griff, wurde es nicht besser. Seine vulgäre Art zu schreiben hat mir gar nicht zugesagt und ich habe das Buch aussortiert. Zusammen mit diesem Buch mussten einige regionale Krimis mein Regal verlassen, weil ich einfach in letzter Zeit gemerkt habe, dass saarländische Regionalkrimis nichts für mich sind. Ich lese sowieso ungern Regionales. Mehr Platz für tolle Comics!

Den Krimis folgte der englische Thriller „One of us is lying“ von Karen M. McManus. Das ist wahnsinnig spannend, allerdings ist das Englisch nicht ganz so einfach, so dass ich nicht alles verstehe. Also kein Buch für Englisch-Anfänger!

Das Jahresende naht und viele Buchblogger resümieren ihre Lese-Statistik des Jahres. Wie ich bereits Anfang des Jahres geschrieben habe, wollte ich mir für dieses Jahr kein „Lese-Ziel“ festlegen, denn dies setzt mich zu sehr unter Druck. Es hat mir sehr gut getan, denn ich habe mich auf die Bücher gestürzt, die mich wirklich interessierten, wie zum Beispiel „Herr der Ringe“. Erstaunlicherweise bin ich schon bei 14 gelesenen Büchern. Für mich ein guter Schnitt und ich hoffe, dass auch im neuen Jahr weiterhin viel Zeit zum Lesen bleibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s