Die Geschichte hinter Comic, Manga und Graphic Novels

Designed by winkimages / Freepik.com
Designed by winkimages / Freepik.com

Während so viele tolle Comics und Mangas im Rahmen unserer Comic-Lesechallenge   gelesen und vorgestellt wurden, habe ich mir ein bisschen Gedanken um die Geschichte von Comic & Co gemacht und ein bisschen recherchiert.

Seit wann gibt es Comics und wie hat sich der Comic entwickelt? Diese Fragen und weitere Fragen  beantworte ich im folgenden kleinen Abriss der Comic-Geschichte.

Der moderne Comic, wie wir ihn heute kennen, hat seine Geburt in der Verschmelzung von Karikatur und Bildergeschichte Ende des 19. Jahrhunderts (vgl. Klein 2016, S. 3).

Yellow the kid by Richard Felton Outcault

Der Begriff „Comic“, der von „Komisches“ , „Belustigendes“ hergeleitet werden kann, etablierte sich Anfang des 20. Jahrhunderts als Begriff für Bildergeschichten bei denen der Text in die Bilder integriert, statt wie üblich, unter dem Bild abgedruckt wurde. Die ersten Comics, z.B. „The yellow kid“ (1895ff von Richard Felton Outcault) erschienen als Comicstrips in Zeitungen zur Belustigung der ganzen Familie.
(Bild: Richard Felton Outcault / commons.wikimedia.org)

Ab den 30er Jahren entwickelten sich in den USA auch die ersten Detektivgeschichten und Abenteuercomics wie „Prinz Eisenherz“ (1937ff von Hal Foster). Die Zeichnungen wurden realistischer und detaillierter.

Durch diese Entwicklung wurden auch die ersten Comic-Hefte auf dem Markt angeboten. Die ersten Superhelden wie „Superman“ (1938ff) wurden geboren.

Comics erreichten nun auch Europa und die ersten europäischen Zeichner versuchten sich an der neuen Gattung. Im Jahre 1929 erschien der erste „Tim und Struppi“ Band von Hergé, der mittlerweile weltweit bekannt ist (vgl. Brockhaus Comic, 2017).

In Japan hatte es die Entwicklung von der Bildergeschichte zum Comic schon viel früher gegeben. Die ersten Vorläufer des Mangas können bis ins 11. Jahrhundert zurück verfolgt werden, in eine Zeit in der die Geschichten noch auf Pergament gemalt wurden. Durch die starke Entwicklung des europäischen und amerikanischen Marktes, adaptierten viele Zeichner die Ideen und den Aufbau. Der moderne Manga wurde geboren (vgl. Brockhaus Manga, 2017).

wp-image--1426318185

In den folgenden Jahrzehnten entwickelten sich Comics und Mangas zu eigenen Medien und wurden auch für erwachsenes Publikum interessant. So erschienen Comics die aktuelle und politische Anspielungen beinhalteten.

„Seit den 1980er-Jahren gilt der Comic als etablierte Kunstform.“

Brockhaus Comic, 2017

In dieser Zeit entwickelte sich die Graphic Novel, die im Gegensatz zum Comic häufig in Buchformat erschien und sich an erwachsenes Publikum richtet (vgl. Klein, 2015, S. 156ff). So sind die Inhalte häufig sozial oder politisch gefärbt (z.B. „Maus“ von Spiegelmann, 1986/1991) oder greifen Biografisches auf. Nicht selten werden Romaninhalte adaptiert, z.B. „Der Mann ohne Eigenschaften“ (Mahler, 2013).

Ende des 20. Jahrhundert etablierte sich auch der Manga in Europa und Amerika. Eine weitere Entwicklung kam durch das Internet auf, denn die ersten Web-Comics, die häufig kostenlos online gelesen werden konnten, erschienen (vgl. Klein 2015, S. 171).

Die Geschichte von Comics und Mangas ist sehr vielschichtig und spannend. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, mich mit der Sekundärliteratur zu beschäftigen und ich hoffe,  diese kleine Zusammenfassung konnte euch einen ersten Überblick verschaffen und eure Neugierde wecken.

 

Comic-Geschichte

Wenn ihr mehr über die Geschichte erfahren wollt, kann ich euch folgende Artikel, Bücher und Webseiten empfehlen, die ich auch für diesen Artikel genutzt habe.

Bücher

Klein, Christian (Hrsg.); Abel, Julia: Comics und Graphic Novels : Eine Einführung. Stuttgart: J.B. Metzler Verlag, 2016. ISBN 978-3-476-02553-1

Schikowski, Klaus: Der Comic : Geschichte, Stile, Künstler. Stuttgart: Reclam Verlag, 2014. ISBN 978-3-15-010839-0

Knigge, Andreas C.: Comics 50 Klassiker : Von Lyonel Feininger bis Art Spiegelman. Hildesheim: Gerstenberg Verlag, 2004. ISBN 3-8067-2556-X

Artikel

Die Brockhaus Enzyklopädie online, Stichwort: Comic, aufgerufen am 07.11.2017. https://saarbruecken.brockhaus.de/enzyklopaedie/comic

Die Brockhaus Enzyklopädie online, Stichwort: Manga, aufgerufen am 07.11.2017. https://saarbruecken.brockhaus.de/enzyklopaedie/manga

Die Brockhaus Enzyklopädie online, Stichwort: Graphic Novel, aufgerufen am 07.11.2017. https://saarbruecken.brockhaus.de/enzyklopaedie/graphic-novel

Websites

Graphic Novel Portal: Website zum Thema Graphic Novels, die von fünf Comicverlagen betreut wird. http://www.graphic-novel.info

Erinnerung im Comic: Projekt zur Geschichte des Comics der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Geschichte des Comics: Beitrag des Deutschlandfunk über die Geschichte des Comics und den Einfluss von Bildergeschichten auf dessen Entwicklung.

Gesellschaft für Comicforschung: Auf der Webseite der ComFor finden sich weitere Publikationen und Links zur Geschichte von Comics.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s