Gottfried Bammes – Ein Lieblingskünstler

kapri-zioes.de

Janine von kapri-zioes rief in der letzten Woche mit der Aktion #buchpassion dazu auf, über seine Lieblingsautoren zu schreiben. Ich möchte euch heute einen meiner Lieblingskünstler und Autoren vorstellen.

Gottfried Bammes ist bekannt als Lehrer und Kenner der Anatomie und veröffentlichte über zwanzig Lehrwerke zur künstlerischen Herangehensweise von menschlicher und tierischer Anatomie.

Frauenkirche_BammesEr wurde 1920 in Dresden in keine einfache Zeit geboren. Zu Beginn des Krieges fing er mit einem Malerei- und Grafikstudium bei Emil Paul Börner an, welcher ein bedeutender Künstler und Lehrer an der Meißen-Manufaktur war. Bammes geriet jedoch in kanadische Kriegsgefangenschaft, aus der er 1945 fliehen konnte. Während dieser Zeit bildete er sich autodidaktisch weiter.

Nach seiner Rückkehr setzte er sein Studium fort und wurde 1953 Lehrer an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Ein besonderer Schwerpunkt für ihn war die Künstleranatomie von Mensch und Tier. Zu seinen Vorbildern gehörten Leonardo da Vinci und Albrecht Dürer.

In den folgenden Jahren legte er eine Sonderprüfung als Anatom ab und studierte zudem Pädagogik. Nach seiner Promotion berief ihn die Hochschule für Bildende Künste in Dresden zum Professor für Künstleranatomie.

panther_bammes

Es folgten Gastprofessoren an verschiedenen Universitäten in Europa. International bekannt wurde er 1964 mit seinem Fachbuch „Die Gestalt des Menschen“, welches als zeitlos gilt.

In meinem Bücherregal finden sich die Werke „Tiere zeichnen“ und „Landschaften“ die 2001 und 2004 erstmals erschienen.

Seine Skizzen und Malereien sind von einfacher Präzision und viele seiner Tierzeichnungen scheinen lebendig. Nur beim Durchblättern der Bücher, werde ich in ferne Länder und wundervollen Orten gezogen.

Tiere_Bammes.jpg

Alle seine Werke enthalten didaktische Hinweise, welche jedoch sehr fachspezifisch sind und einen Schwerpunkt auf der Theorievermittlung haben.

Vielmehr geht es das Innewerden großer, übergeordneter Gesetzmäßigkeiten und Zusammenhänge, die sich z.B. im existentiell notwendigen Verhalten in Einheit mit analoger Proportioniertheit bekunden. (Bammes, 2001)

Daraus ergibt sich, dass die Anweisungen und Inhalte nicht immer leicht für Laien umzusetzen sind und die Bücher eher fortgeschrittene Zeichner ansprechen.

Klar wird jedoch: Wer die Anatomie beherrscht, beherrscht auch das Bild.

Ich selbst habe noch viel zu wenige Mensch- und Tierstudien angelegt und bin häufig zu ungeduldig dafür. Daher beflügeln Bammes Werke meist eher meine Träume, als meine Methodik.

Bammes_Buecher

Mich würde sehr interessieren, ob seine Zeichnungen und Bücher auch in euren Bücherregalen stehen und ihr diesen Künstler kennen gelernt habt.

Oder gibt es andere Künstler die euch motivieren und inspirieren?

Quellen

Wikipedia: Gottfried Bammes. https://de.wikipedia.org/wiki/Gottfried_Bammes Abruf: 02.10.217

Bammes, Gottfried: Tiere zeichnen. Leipzig: E. A. Seemann Verlag, 2001. ISBN 3 363 007515

Bammes, Gottfried: Landschaften : Ein Arbeitsbuch zu bildnerischem und künstlerischem Ausdruck. Stuttgart: Urania Verlag, 2004. ISBN 3 332 01498 6

Advertisements

3 Gedanken zu “Gottfried Bammes – Ein Lieblingskünstler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s