Mein Bücherregal im Mai

Bücher im Mai

Neu im Regal

  • „Liebeskrank“ von Kaspar Wolfensberger
  • „So geht Kunst“ von Grayson Perry
  • „Die Puppe“ von Mo Hayder

Gelesen im Mai

Ich habe es geschafft, „Die Gefährten“ der Herr der Ringe Trilogie zu lesen. Leider endete der  „Herr der Ringe“ Lesemarathon von Anabelle schon im Mai. Trotzdem werde ich in den nächsten Monaten weiterlesen.

Am Ende des Monats habe ich dann noch das kurzweilige Buch „Den Vater töten“ von Amélie Nothomb gelesen. Es kommt selten vor, dass ich Bücher an einem Tag lese, aber das Buch hat nur 130 Seiten und war sehr leicht zu lesen. Begeistert hat mich das Buch allerdings nicht. Vielleicht lag es daran, dass ich mich mit dem Ödipus-Komplex, welches ein zentrales Thema im Buch ist, nicht wirklich auseinander gesetzt habe. Gerade das Ende gefiel mir gar nicht, da ich das Handeln der Protagonisten nicht verstand.

Nun lese ich „So geht Kunst“ von Grayson Perry, welches mir der Prestel-Verlag als Rezensionexemplar zu geschickt hat. Ich habe mich sehr darüber gefreut und es wird demnächst auch eine Rezension geben. Es liest sich sehr luftig und amüsant.

Im Netz habe ich tolle Blogbeiträge gelesen, wie zum Beispiel der Artikel über über SUBs und die Möglichkeiten des Abbaus  von Anna. Ich kann den Artikel allen empfehlen, die auch ein paar Bücher zu viel in ihrem Regal stehen haben.

Außerdem möchte ich auf den Blog von Mareike & Maike aufmerksam machen. Sie rezensieren tolle Bücher und es gibt häufig Lese-Aktionen und Challenges, wie zum Beispiel die Lesenacht (#lndab), die momentan läuft.

Viel Spaß beim Lesen und kreativ sein!

Eure Moony

Advertisements

Ein Gedanke zu “Mein Bücherregal im Mai

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s