Tag 8 bis 14 #everydayinmay Challenge und eine Bonus-Skizze

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch in dieser Woche habe ich an jedem Tag für die #everydayinmay Challenge gezeichnet.
Heute berichte ich von meinen Erfolgen und wie ich Schwierigkeiten gemeistert habe.

In den ersten sieben Tagen musste ich nicht oft überlegen, was ich zeichne. Auch in dieser Woche war mir immer sehr schnell klar, was ich bei dem Tagesthema nehmen werde. Ist dies bereits eine Wirkung des häufigen Zeichnens? Geht es anderen Teilnehmern der Challenge genauso?

Aber trotz dieser gewissen Routine gehen mir die Zeichnungen nicht immer leicht von der Hand. Das Schwierigste für mich ist momentan, mich wirklich hinzusetzen und zu zeichnen. Egal ob ich morgens noch leicht zittrig bin oder abends schon total müde.

Tag 8

Es sollte das kleinste Ding auf dem Schreibtisch werden. Da ich allerdings meistens an meinem Esstisch sitze, wenn ich zeichne, habe ich von meinen Utensilien den kleinen Anspitzer gewählt. Mir ging es bei der Zeichnung überhaupt nicht um die Schönheit oder korrekte Darstellung. Dazu war ich viel zu müde. Aber ich habe mich gefreut überhaupt etwas gezeichnet zu haben. Das war wohl das Motto dieser Woche: Durchhalten und kritzeln.

Tag 9

Der Wäscheständer viel mir sofort ein, als ich morgens das Thema „Zeichne etwas Großes“ las. Ich hätte ihn gerne noch koloriert, aber dazu war es dann abends einfach zu spät. Vielleicht hole ich es nochmal eines Tages nach.

Tag 10

Eigentlich sollte das Mittagessen gezeichnet werden. Ich habe während der Zubereitung meines Abendessens zum Stift gegriffen. Es gab was? Nach eine leckere Gemüsesuppe mit Kartoffeln. Kann man doch super erkennen. 😉

Tag 11

Das sind Kakteen aus dem botanischen Garten in Klein Flottbek (Hamburg). Ich habe sie von einem Foto abgezeichnet, welches ich am 1. Mai gemacht hatte. Leider ging mir bei den Dornen die Puste aus und ich hatte überhaupt keine Geduld mehr.

Tag 12

Auch an diesem Tag gab es nur eine schnelle Kritzelei, ich musste schließlich das weiter lesen, was ich gerade gezeichnet habe. 😉

Tag 13

Der Rosenzweig ohne Blüten ist wohl in dieser Woche mein Lieblingsbild. Ich habe nämlich zunächst nur mit Aquarellfarbe gemalt und später die Umrisse mit Fineliner gezeichnet. Das wollte ich schon länger ausprobieren. Ich finde es ist mir ganz gut gelungen.

Tag 14

Ein ganz kleines Muttertags-Geschenk, aber schön bunt.

Tag 14 – Der Bonus

Ich habe meinen Freund heute mit dem Skizzieren angesteckt und er fing an den Baum des Nachbarn zu zeichnen. Währenddessen versuchte ich Herr der Ringe zu lesen, doch er stöhnte die ganze Zeit und somit musste ich ihm zeigen, wie einfach und schnell es geht einen Baum zu zeichnen. 😉

Fazit

Mir ist es in dieser Woche wahnsinnig schwergefallen mich abends noch hinzusetzen und zu zeichnen. Dabei fällt mir immer etwas zu Thema ein, aber die Zeit und Entspannung fehlt mir. Daher versuche ich wenigstens fünf Minuten aufzubringen. Ich hoffe in den kommenden Wochen ist wieder mehr Zeit. Wie schafft ihr es, euch hinzusetzen und jeden Tag zu zeichnen? Habt ihr eine bestimmte Uhrzeit, einen bestimmten Platz oder zeichnet ihr nur unterwegs?

Advertisements

9 Gedanken zu “Tag 8 bis 14 #everydayinmay Challenge und eine Bonus-Skizze

  1. Wieder sehr schöne Skizzen,vor allem die Zeichnung Deines Abendbrots hat es mir angetan ebenso wie Dein Liebling: Der Rosenzweig 😀
    Ich glaube schon, dass Dir das Zeichnen leichter fällt, weil Du häufiger zeichnest, zumindest konnte ich das bei mir beobachtet. Die Hemmschwelle wird immer mehr gesenkt. Zu Deinen anderen Fragen: Ich zeichne entweder in meiner Mittagspause oder eben abends. Wenn ich es an einem Tag mal nicht schaffe,dann mache ich mir keine Vorwürfe,sondern hole es einfach am nächsten Tag nach. Heute habe ich zum Beispiel die Zeichnungen von Freitag und Samstag nachgeholt. Am Freitag musste ich den ganzen Tag arbeiten und das auf einem Außentermin – keine Chance auf eine Zeichnung :-S und gestern hatte ich Besuch. Ich glaube, es ist einfach nur wichtig dran zu bleiben und die Freude nicht zu verlieren 🙂 Ganz liebe Grüße

    Gefällt mir

    1. Da hast du vollkommen Recht! Das Wichtigste ist, die Freude nicht zu verlieren.
      Und die Hemmschwelle überhaupt zu Zeichnen ist tatsächlich bei mir durch die Challenge gesunken. Es gibt kein „Ich kann das nicht“ mehr. Bei mir ist es auch eher die fehlende Zeit bzw. die Müdigkeit, die mir einen Strich durch die Rechnung macht.

      Viel Spaß beim Dranbleiben!

      Gefällt 1 Person

  2. Liebe Moony,
    ich verfolge ganz interessiert deine Fortschritte und freue mich über jede Zeichnung, die du postest! Meine „Herr der Ringe“ – Ausgabe sieht aus wie deine Zeichnung. 🙂 Den Wäscheständer mag ich auch total gerne, hat wirklich was, so manches Ding aus dem Alltag, dann auf Papier zu sehen.
    Ich freue mich auf weitere Bilder von dir!
    GlG vom monerl

    Gefällt mir

    1. Liebe Monerl,

      schön, dass dir die Skizzen gefallen. Ich finde es auch immer wieder interessant, Dinge aus dem Alltag aufs Papier zu bringen. Sie mal so ganz genau zu betrachten und zu merken, es sind nicht einfach nur Dinge, sondern dass sie auch Ecken, Kanten und Rundungen haben.

      Es freut mich zu hören, dass du auch zu den „Herr der Ringe“ Leserinnen gehörst. Hat es dir gefallen? Ich lese es im Rahmen des #hrdreadathon den Stehlblueten ins Leben gerufen hat. Ich bin eine langsame Schnecke, was das Lesen angeht. Habe jetzt zum Ende der offiziellen Lesezeit gerade einmal den ersten Band fertig. Aber ich lese es sehr gerne. Oft musste aber die Lesezeit dem Zeichnen weichen.

      Viele Grüße Moony

      Gefällt mir

      1. Oh ja, ich habe „Herr der Ringe“ geliebt und finde natürlich die Bücher besser als die Filme, obwohl ich zugeben muss, dass die Verfilmung eine der wenigen ist, wo mir die Umsetzung der Bücher sehr gut gefällt!
        Da du gerne zeichnest, ist es sicherlich nicht ganz so schlimm, dass du kostbare Lesezeit darauf verwendest, oder? 🙂
        Ganz liebe Grüße vom monerl

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s