Mein Bücherregal im Februar

Neu im Regal

  • „Brennen muß Salem“ von Stephen King
  • „Die Trauer trägt Schwarz“ von Martha Grimes
  • „Durch Mauern gehen“ von Marina Abramovi`c
  • „Das Gasthaus an der Themse“ von Edgar Wallace

Gelesen im Februar

Ich habe im Februar zunächst das Buch „Die Spur des Bösen“ von G.M. Ford, einem eher unbekannten Thriller-Autoren gelesen. Es war ein kurzweiliger, aber spannender Roman. Eventuell werde ich mir aus der Reihe noch weitere Bücher bestellen. Ich mag es, wenn bei Thrillern die Hauptcharaktere auch andere Jobs haben. Polizisten und Detektiven schaut man schon so oft über die Schulter. In diesem Fall klärt der sehr spleenige Autor, namens Frank Corso den Fall auf.

Danach bekam ich die Autobiografie „Durch Mauern gehen“ von Marina Abramovi`c als Rezensionsexemplar vom Luchterhand Verlag (Verlagsgruppe Random House) zugeschickt, was mich wahnsinnig gefreut hat, denn es ist mein erste Rezensionsexemplar.

wp-1489764320760.png

Seitdem bin ich in die Autobiographie vertieft und lerne eine ganze Menge über Kunst und Performance, einer Kunstrichtung mit der ich mich bisher nur sehr wenig anfreunden konnte. Die Rezension zum Buch wird bald folgen, momentan habe ich leider zu wenig Zeit zum Lesen.

Abgebrochen habe ich „Meerjungfrau“ von Camilla Läckberg. Zu viele Charaktere wurden auf den ersten Seiten eingeführt und man hat überhaupt keine Zusammenhänge festgestellt.

Anfang März war mein Geburtstag und ich habe eine ganze Menge Bücher geschenkt bekommen. Also dürft ihr schon auf den „Gelesen im März“ gepannt sein. Kennt ihr eines der gelesenen Bücher oder habt vielleicht „Meerjungfrau“ selbst (zu Ende) gelesen und seid anderer Meinung? Dann schreibt mir doch einen Kommentar dazu.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s