#Leseparty für die Daheimgebliebenen

Nachdem der neue Band „Die Stille vor dem Tod“ von Cody McFadyen zu Ende gelesen war, wurde es ein bisschen ruhiger bei mir auf dem Regal, im Blog und auch im Leben. Das wurde jedoch schnell wieder geändert, denn die Frankfurter  Buchmesse rückte näher und natürlich geht die an einer Bibliophilen nicht einfach vorbei. Ich bin jedoch dieses Jahr nicht gefahren und so sah ich mich schon traurig auf dem Sofa sitzen und all die tollen Tweets der Freunde und Bekannten lesen, die sich dort tummelten und trafen. Doch dann erreichte mich die Nachricht der #Leseparty, für alle Daheimgebliebenen.

Bild : primeballerina

Organisiert von primeballerina und vielen anderen, gibt sie Daheim Geblieben die Möglichkeit, sich über Bücher und Lesestoff auszutauschen. Für mich war es auch eine super Motivation, weiter an meiner „Challenge“ zu arbeiten, bis Ende des Jahres meine 25 Bücher geschafft zu haben.

Also war mein Buchmesse-Wochenende gerettet und ich twitterte, beantwortete Fragen und las was die Zeit hergab. Natürlich möchte ich euch meine Antworten nicht vorenthalten:

Fragen vom Donnerstag, 20. Oktober 2016

Mit welchem Buch startet ihr in die #Leseparty? Welche Bücher nehmt ihr euch vor?

wp-1477223700232.jpg

 

Ich bin mit dem Buch „Kings and Fools“ in die Leseparty gestartet. Ich hatte es schon zu Beginn der Woche begonnen und konnte es dann am Freitag beenden. Eine sehr schöne kurzweilige Story mit Fortsetzungen. Mir persönlich gefällt das Fantasy (leicht mittelalterliche) Setting nicht so, weswegen ich die Reihe vorerst nicht weiter lesen werde.

Welche drei Bücher wollt ihr euch demnächst unbedingt kaufen?

Ich kaufe mir sehr selten Bücher, aber die folgenden stehen tatsächlich auf der „Muss ich haben“-Liste:

  1. „Ghost Walker“ Band 3 von Michelle Raven
  2. „Anonym“ von Poznanski und Strobel
  3. englischsprachige Bücher zur Pastellmalerei

Fragen zum Freitag, 21. Oktober 2016

Heute wollen wir von euch wissen, welches Buch euch zuletzt so richtig begeistert hat?

Das war die Obsidian-Reihe von Armentrout. Ich habe die Figuren geliebt und mitgefiebert. Eine so schöne Reihe, die ganz viel Spaß macht.

Lest ihr auch gerne Liebesromane oder Bücher für’s Herz? Oder ist das gar nichts für euch? Was könnt ihr hier besonders empfehlen?

Wie ich schon bei meinem Beitrag zur #Liebu Aktion festgestellt habe, gehören einige Liebesromane zu meinen Lieblingsbüchern, obwohl dies nicht mein bevorzugtes Genre ist.

Empfehlen würde ich dort natürlich meine Lieblingsbücher:

  • „Zwei an einem Tag“ von D. Nicholls
  • „Die Frau des Zeitreisenden“ von A. Niffenegger
  • „Diese eine große Liebe“ von J. Bedford

Was lest ihr gerade? Beschreibt eure aktuelle Lektüre mit max. drei Stichwörtern.

wp-1477223669277.jpg

Nachdem ich am Freitag „Kings&Fools“ beendet hatte, habe ich „Dass ich ich bin, ist genauso verrückt, wie die Tatsache, dass Du du bist.“ von T Hasak-Lowy begonnen. Die drei Wörter für dieses Buch lauten:

  • Listen
  • witzig
  • chaotisch

Die Fragen vom Samstag, 22. Oktober 2016

Da das Gastland der #fbm16 die Niederlande/Flandern sind, wollen wir wissen: könnt ihr Bücher empfehlen, die in den Niederlanden spielen? Oder Bücher von niederländischen Autoren?

Da muss ich jetzt auf Anhieb passen. Ich habe aber auch nicht extra mein Regal durchgeschaut.

Habt ihr besondere Lesemacken oder Lesegewohnheiten? 

Ich denke ich habe keine Lesemacke. Aber als Lesegewohnheit kann ich wohl das Lesen in der Bahn bezeichnen. Der Ort an dem ich echt am meisten lese. Zudem lese ich meistens mit Hintergrundmusik. Zu Hause auch. Dort schalte ich dann einen Klassik-Radiosender ein.

Welchen Blog (egal ob Buch oder anderer Blog) habt ihr während der #Leseparty neu für euch entdeckt?

Ehrlich gesagt noch keinen. Ich habe mich mehr auf das Lesen konzentriert. Zudem hatte ich Freitag und Samstag auch etwas vor und habe ich nicht allzu viel Zeit fürs Surfen gehabt. Daher auch mein Beitrag auch erste heute. Aber ich habe auf Twitter viele neue Bekanntschaften gemacht und werde sicherlich in den nächsten Wochen noch neue Blogs entdecken.

Die Fragen vom Sonntag, 23. Oktober 2016

Welche Bücher – die sich aber schon auf eurem SuB befinden – wollt ihr 2016 noch unbedingt lesen?

Ich habe mich schon ziemlich festgelegt, welches die letzten Bücher des Jahres werden sollen. Dabei sind nicht alle von meinem SuB, sondern auch viele aus der Bibliothek. Von meinem eigenen Regal will ich noch lesen:

  • „Die Frauen, die er kannte“ von Hjorth & Rosenfeldt
  • „Der letzte Tiger“ von Nora Luttmer

Lest ihr denn auch Selfpublisher? Wenn ja – welche? Wenn nein – wieso nicht?

Ja, wenn ich Lust darauf habe. Ich behandle Selfpublisher-Bücher nicht anders, als andere Bücher.

Wir kommen langsam zum Endspurt der #Leseparty. Wie viele Seiten/Bücher habt ihr denn tatsächlich geschafft?

Da ich die App „ReadTracker“ nutze habe ich nicht auf die Seitenzahl geachtet, weiß aber, dass ich insgesamt während der Leseparty 3 1/2 Stunden gelesen habe. Für jemand der am Wochende eher wenig bis gar nicht liest, ist das ein Erfolg! 

Es war ein ganz großartiges Wochenende mit vielen klasse Partygästen! Ich freue mich schon auf die nächste #Leseparty!
 

Advertisements

3 Gedanken zu “#Leseparty für die Daheimgebliebenen

  1. Liebesromane gehören ja nicht so zu meinem favorisierten Genre. Aber „Die Frau des Zeitreisenden“ und „Zwei an einem Tag“ fand ich so richtig klasse. Vielleicht auch, weil diese beiden Bücher eben anders sind als die Liebesromane, gegen die ich sonst eher Vorurteile hege. 😉

    Gefällt mir

    1. Ja genauso geht es mir.
      In meinem Regal wartet noch „Ich könnte am Samstag“. Es wurde als „DAS“ Buch angepriesen, was man „Zwei an einem Tag“ gelesen und gemocht hat.
      Mal sehen, wann ich es schaffe, das Buch zu lesen und ob es mir dann auch so gut gefällt.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s