Ausgelöscht – Tag 7 und 8

Ich habe am Wochenende dank der Aktion #buchpassion gelesen und bin damit bei Kapitel 19. Momentan bin ich viel unterwegs,  daher schaffe ich es eher zu lesen, als zu bloggen. Nun aber zum Inhalt der letzten Kapitel:

Mr. Hollister hat im egozentrischen Affekt einen seiner Söhne getötet und den anderen mit Schlaftabletten betäubt. Seine neue Frau wurde in einem Sack gefunden und es wurde eine Lobotomie an ihr durch geführt. Ebenso an dem Lover von Heather. Diese kann wieder sprechen, ist aber noch nicht auf dem Damm. Das mit der Lobotomie erinnert mich an ein Buch von Wulf Dorn (Titel fällt mir gerade nicht ein).Dort ging es um Gehirnexperimente. Ziemlich gruselig. Auch die Erzählungen vom Vater und seinem Sohn sind ganz schön hart. Der Sohn scheint ja der Mörder zu sein. 

McFadyen, Cody: Ausgelöscht. E-Book-Ausgabe. Köln: Bastei Lübbe, 2010. ISBN 978-3-8387-0175-2

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s