Der Todeskünstler Tag 15/16 Ende

Wie schlimm es auch werden mag in den wichtigen, entscheidenden Dingen triumphieren die Bösen nur dann wenn wir sie lassen.

McFadyen, Cody: Der Todeskünstler. Köln : Bastei Lübbe, 2007. ISBN 978 3 7857 2302 9

Das Böse ist besiegt und die Welt erscheint wieder im Sonnenlicht.
Ich habe mit allen mit gelitten und nun ist es einfach so vorbei. Wirklich vorbei, denn im letzten Kapitel des Buches, scheinen sich alle Probleme aufgelöst zu haben. Dem Team geht es gut, Bonnie spricht wieder, Smoky weiß wo sie hin gehört, ihr verstorbener Ehemann hatte keine schlimmen Geheimnisse vor ihr, Sarah und Thereasa geht es gut, der Künstler ist im Gefängnis.

Ich mag dieses Buch, denn ich mag Happy Ends, aber ein bisschen übertrieben ist es schon. Es ist als wolle Cody McFadyen die Grausamkeit der vorherigen 300 Seiten wettmachen wollen.

Es ist also ein Buch für Hartgesottene, die auf jeden Fall ein Happy End brauchen. Habe ich jetzt zu viel verraten? Ich glaube nicht. McFadyen muss man gelesen haben und man kann es auch ein zweites Mal lesen und sicherlich auch ein drittes Mal.

Und ganz ehrlich, wenn ich Kommentare höre, dass jemand fragt, wie der Autor auf eine solche Geschichte gekommen ist, sie sei doch so brutal und wahnsinnig, der kennt die Welt da draußen nicht wirklich. Klar, es ist eine Geschichte. Absolut überzogen, doch es gibt leider den Teil der Geschichte der bittere Wahrheit ist. Die Kinder die keine Smoky und keine Elaina um sich herum haben.

Weitere Eindrücke über das Buch, findet ihr auf Bücher-Monster.de. Alle Lesetagebuch Einträge findet ihr unter dem Schlagwort „Todeskünstler“ im Menü.

Und ab morgen geht es dann weiter mit „Das Böse in uns“ aus der Smoky Barrett-Reihe.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s