Erlebnis #Litcamp16

Wie schon angekündigt, war ich am letzten Wochenende auf dem Heidelberger Literaturcamp. Es war das erste Mal, dass ich an einem Barcamp teilgenommen habe, wobei mir Conventions, auf denen Vorträge von Teilnehmern für Teilnehmen gehalten werden, nichts unbekanntes sind. Nur die spontane Sessionplanung war für mich neu. Ein bisschen musste ich dann in der Willkommens-Runde schlucken, als wir aufgefordert wurden, dass es doch schön wäre, wenn „die Neuen“ sich ein Sessionthema überlegen würden. Aber der Kelch ging an mir vorrüber und war trotzdem sehr sehr gut gefüllt. Ich nahm im Laufe der zwei Tage an acht Sessions teil. Meistens liefen fünf Sessions gleichzeitig und ich musste mich ganz oft entscheiden, was mir sehr sehr schwer viel, bei all den tollen Themen. Das Barcamp war für mich Motivation und Spaß pur, denn ich durfte ganz viele tolle Menschen kennenlernen, viel lernen und mitnehmen.

Litcamp-HD-227 by HDValentin Litcamp-HD-296 by HDValentin

Litcamp-HD-269 by HDValentin Litcamp-HD-198 by HDValentin

Litcamp-HD-015 by HDValentin Litcamp-HD-156 by HDValentin

Fotos: HDValentin / Lizenz CC-BY 2.0

Im folgenden liste ich die Sessions auf, an denen ich teilgenommen habe. Sicherlich werde ich zu der ein oder anderen Session noch einen Beitrag schreiben. Und wisst ihr was? Für das nächste Litcamp habe ich sogar selbst schon Themen, die ich anbieten möchte!

Samstag

„Hör auf deinen Bauch!“ von Tanja @wordcrutches
„Schreibblockaden“ von Selim Özdoğan / @wortmachtklang
„Buchbloggeraktionen – Online & Offline“ von @buecherkaffee
„Das Beste am Schreiben: Überarbeiten“ von @pigeonista

Sonntag

„Blogparade – Eure Lieblingsbücher“ von @Lilienlicht1
„Warum setzt sich Epub3 nicht durch?“ von @eBookerei
„Allgemeinbildung für Autoren“ von @Felicea
„Literarisches Geocaching“von Michael

Advertisements

3 Gedanken zu “Erlebnis #Litcamp16

  1. Hallo du, hier Tanja! Ich darf mit Freude verkünden, dass ich jetzt auch endlich unter die Twitterer gegangen bin. Wenn du so lieb wärst, @wordcrutches noch mit in deinen Post aufzunehmen? Das wäre ganz lieb von dir!
    Klasse Bild übrigens, ich und das Buch „Hochsensitiv“. Hat mir irre Spaß gemacht, euch mal abseits von plotten, planen und feilen etwas erzählen zu dürfen. Ihr dürft mir über meinen Twitter-Account gerne jederzeit Fragen stellen, wenn eure Figuren mal wieder nicht machen, was ihr wollt. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s