„Die Blutlinie“ Tag 1

Etwas verspätet habe ich zur Leserunde von Büchermonster auch angefangen „Die Blutlinie“  zu lesen. Ich habe alle Bücher von Cody McFadyen bereits vor einigen Jahren, während meines Studiums verschlungen und freue mich nun, nochmals Smoky Barrett und ihr Team zu treffen.

Meine Leseerfahrungen werde ich hier in Form eines Lesetagebuchs festhalten und hoffe euch damit nicht zu langweilen. Dies bedeutet aber auch, dass alle Blogbeiträge zu den Büchern Spoiler enthalten können, wer also die Bücher noch nicht kennt, bitte drauf achten.

Nun aber zu meinen Leseerfahrungen von heute, am 13. Juni 2016:

Ich habe mich schon sehr auf das Buch gefreut, denn das erste Mal habe ich die Reihe verschlungen. So fiel es mir heute morgen auch nicht schwer zur Arbeit aufzubrechen, da meine Bahnfahrt meistens meine Lesezeit ist. Leider konnte ich heute nur auf der Hinfahrt lesen und daher habe ich nur die ersten 23 Seiten geschafft. Ich bin wieder gut in das Buch hinein gekommen, habe aber das Gefühl, dass ich diesmal genauer lese, gerade was die Charakterbeschreibung angeht. Mir war entfallen oder gar nicht bewusst, dass Smoky Raucherin ist, obwohl gleich auf den ersten Seiten, dies eine besondere Rolle spielt, als sie ihre seelischen Schmerzen beschreibt. Überhaupt habe ich das Gefühl sehr viel vom Inhalt vergessen zu haben. Ich bin gespannt, ob sich das Gefühl bestätigt, oder mir plötzlich alles aus dem Buch wieder einfällt. Es zeigt mir auf jeden Fall, dass man Bücher auch mal zweimal lesen kann. Vor allem die Anfänge. 

McFadyen, Cody: Die Blutlinie. Köln : Bastei Lübbe, 2006. ISBN 978 3 7857 2258 9

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s